Das Simpson Protocol

Selbstheilung

Das Instrument zur Selbstheilung in der Psychotherapiepraxis in Reutlingen

Manchmal möchten wir unsere Probleme einfach nicht mehr schildern müssen. Wir möchten eine Lösung, doch sind wir es leid, darüber zu sprechen oder möchten es einfach nicht. Seit Jahrhunderten benutzen Naturvölker in der geistigen, seelischen Heilung hierfür ein Verfahren, das nun endlich standardisiert und protokolliert wurde: Das Simpson-Protokoll, benannt nach der kanadischen Hypnotiseurin Ines Simpson.

„Mit dieser Methode werden die Belastungen und Blockaden des Patienten aufgespürt und gelöst, ohne dass sie ausgesprochen werden müssen.“

Wie funktioniert das Simpson Protocol?

Zunächst das Wichtigste: Wie bei jeder Form der Hypnose bekommt der Patient alles mit und kann sich jederzeit selbst aus der Trance wecken, wenn er das möchte.

Der Patient verliert niemals die Kontrolle und tut nichts, was er oder sie nicht selbst möchte, es ist unmöglich, etwas gegen den Willen des Patienten zu tun oder zu verlangen.

Ines Simpson hat einen Ansatz weiterentwickelt, bei dem der rationale Verstand des Menschen nicht ausgeblendet oder durch Suggestionen gesteuert wird, sondern zum Zuschauer des Heilungsprozesses wird. Statt aus Glaubenssätzen oder Ängsten heraus gegen eine Heilung zu arbeiten, betrachtet das rationale Denken den Heilungsfortschritt von außen und blockiert die Psyche nicht. Da mit dem rationalen Denken auch das Sprechen verbunden ist, werden vor der Tiefentrance andere Mittel der Kommunikation festgelegt. In der Regel sind dies zwei Finger, die durch Bewegungen entweder Ja oder Nein signalisieren. In der Zuschauerrolle ist das rationale Denken und somit das Bewusstsein des Patienten wach, bekommt alles mit und kann bei Bedarf eingreifen oder wecken. So weckt sich ein Patient beispielsweise sofort selbst auf, wenn er während der Trance merkt, dass er zur Toilette muss.

Der Mensch wird nun als Konstrukt wahrgenommen, das aus verschiedenen Ebenen besteht. Dazu gehören die körperliche Ebene, die mentale Ebene, die emotionale Ebene und weiter. Aus der flachen Trance, die bei typischen Hypnoseformen verwendet wird und auf Suggestionen oder Führung durch den Therapeuten angewiesen ist, wird der Patient zunächst in eine sehr tiefe Trance geleitet, in der das rationale Bewusstsein sich auf seine Rolle als Beobachter zurückzieht. Diese auch Esdaile-Zustand genannte Ebene erlaubt es dem Hypnotiseur, direkt mit dem Überbewusstsein zu kommunizieren und es nun in die verschiedenen Ebenen zu bitten, um dort nach Blockaden, Problemen, Sorgen und Restmüll zu suchen. Die Kommunikation ist auf Ja und Nein beschränkt, weswegen das Überbewusstsein dem Hypnotiseur zwar mitteilt, ob es etwas gefunden hat, an dem zu arbeiten ist, aber nicht, was genau gefunden wurde. Diese Tatsache bemerkt das rationale Denken während der Sitzung und lässt die Heilung daher zu, ohne einzugreifen.

Das Simpson-Protokoll kann damit sanft und behutsam Altlasten und seelische Sorgen und Nöte lösen und löschen, ohne dass der Klient diese bewusst ausformulieren und ansprechen muss. So hilft es dabei, ein glückliches Leben wiederzuerlangen.

Grenzen des Simpson Protocols

Wie jede andere Form der Trance-Heilung, kann auch das Simpson Protocol auf körperlicher Ebene nur im Rahmen der Regeneration helfen. Krankheiten, die auf äußere Einflüsse zurückzuführen sind und die der Körper nicht von selbst heilen kann, benötigen fachmännische ärztliche Behandlung. Die Hypnose ersetzt nicht die schulmedizinische Behandlung.

Für ein Leben, das du liebst

Hypnose

Schön, dass ihr da seid! Mein Name ist Havva Özkaya-Turapoglu, ich bin Heilpraktikerin für Psychotherapie und biete mit Überzeugung Hypnosetherapie an.
Als Heilpraktikerin für Psychotherapie in Reutlingen arbeite ich mit dir daran, dass du ein glückliches und erfolgreiches Leben führen kannst.

Gemeinsam können wir dein Anliegen, dein Problem oder dein Thema schnell und zuverlässig bearbeiten und lösen. Zusätzlich machen es mir meine Empathie und meine Lebenserfahrung möglich, spürbare Veränderungen bei dir in wenigen Sitzungen (1-4) zu erreichen. In einigen Fällen ist sogar nur eine intensive Sitzung (ca. 2–3 Std.) erforderlich.

Hypnose ist eine wirksame Therapie, mit der du Zeit und Geld sparst.

Jetzt Kontakt aufnehmen
Für ein Leben, das du liebst.

Das Erstgespräch

Erstsitzung: 1,5 Std bis 2 Std
Folgesitzung: 1 Std bis 1,5 Std
Kosten: 1Std – 100,00€
Abrechnung im 1/4 Takt

Praxis für Psychotherapie & Hypnose

Havva Özkaya-Turapoglu

Weingärtnerstr. 8 | 72764 Reutlingen

Sie können mich Montag bis Freitag von 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr unter der folgenden Telefonnummer erreichen:

Tel: 01575/1212010
E-Mail: kontakt@hypnose-bei-havva.de

Für ein Leben, das du liebst.

Kostenloses Informationsgespräch

Wenn du dir nicht sicher bist, ob Hypnose etwas für dich ist und/oder du mehr Informationen zu dem Thema brauchst, vereinbare jetzt einen Termin für ein kostenfreies Infogespräch.So kannst du schnell herausfinden, ob und wie ich dir helfen kann. Schreib mir kurz eine E-Mail oder eine Nachricht mit WhatsApp oder rufe mich direkt an. Sobald ich verfügbar bin, melde ich mich bei dir. Ich freue mich, wenn ich dir helfen kann.Meine Mission Ich möchte Menschen helfen, selbstbestimmt und selbstbewusst ein glückliches Leben zu führen. Um den besten Weg für meine Klienten zu finden, bilde ich mich regelmäßig weiter und bringe mein Wissen auf den neuesten Stand. .

Für ein Leben, das du liebst.

Meine Pakete

Ca. 1,5 Stunden

1 Sitzung

150€

Buchen
Ca. 5 Stunden

3 Sitzungen

450€

Buchen
7,5 Stunden

5 Sitzungen

650€

Buchen
Kontakt

Hast du noch Fragen?

Simpson Protocol

Mit dieser Methode werden die Belastungen und Blockaden des Patienten aufgespürt und gelöst, ohne dass sie ausgesprochen werden müssen.