ZWANGSSTÖRUNGEN

Zwangsstörungen 

„Wenn ich das nicht mache, wird ein Unheil geschehen!“ 

Ein Zwangsgedanke oder eine Zwangshandlung ist sehr unangenehm und raubt Zeit und Nerven. Die betroffene Person weiß dabei, dass ihre Handlungen oder Gedanken unsinnig sind, muss sie aber dennoch ausführen, weil sie sonst etwas Schlimmes befürchtet. Aus dieser quälenden Situation herauszukommen ist nicht leicht. Viele Klienten haben schon einiges versucht und/ oder waren bei mehreren Therapeuten. 

Dazu wird oft das Umfeld in die ritualähnlichen Vorgänge eingebunden, was den Druck zusätzlich erhöht. 

Wie die Hypnose helfen kann 

Zum anderen können wir „hinter“ das Symptom gucken und herausfinden, welche Information darin steckt. Hierbei gehen wir davon aus, dass (wie in „Wie funktioniert die Hypnosetherapie?“ beschrieben die Impulse aus dem Unbewussten des Menschen kommen. Durch die Hypnose haben wir die Möglichkeit mit dem Unbewussten zusammenzuarbeiten und können so an die zugrundeliegenden Informationen gelangen. 

KONTAKT

© 2020 Copyright By
hypnose-bei-havva.de